esignly_logo

Immobilientransaktionen mit E-Signaturen: Vollständiger Leitfaden

image

E-Signaturen für Immobilien sparen Zeit, Platz und Geld

E-Signaturen für Immobilien beschleunigen die Transaktion und verbessern die Effizienz des E-Signatur-Prozesses.

Erstens können elektronische Signaturen konsistenter sein als Tinten- oder Nasssignaturen, da sie nur eine Signatur verwenden, bei der es sich um eine einheitliche Signatur handelt, die im gesamten Dokumentenpaket wiederholt wird.

Agenten können auch elektronische Signaturen verwenden, um Platz und Speicherplatz zu sparen. Profis aus der Immobilienbranche, die schon länger dabei sind, werden sich an die Horrorgeschichten vergangener Jahre erinnern, als sie Dokumente in Schränken ablegen mussten.

eSignaturen sind großartig für Komfort und Zeitersparnis. Betrachten Sie die zahlreichen Angebote, die Sie in der Vergangenheit erhalten haben. Was wäre, wenn Sie keine elektronischen Signaturen hätten, um den Abschlussprozess zu beschleunigen?

Kunden, die nicht zu Hause sind oder lange arbeiten, schätzen die Zeitersparnis und die Leichtigkeit der elektronischen Unterzeichnung eines Dokuments oder Vertrags für den Immobiliensektor. Dies ist eine weitaus bessere Option, als in ein Büro zu fahren, um Papierstapel zu unterschreiben.

E-Signaturen-Sicherheit für Immobilien

Kunden und Makler müssen sich darauf verlassen können, dass elektronische Signaturen bei Immobilientransaktionen sicher sind. Der E-SIGN ACT (Electronic Signatures in Global and National Commerce) wurde im Jahr 2000 von der Bundesregierung unterzeichnet. Dies ermöglicht die Gültigkeit elektronischer Signaturen bei Transaktionen, die Auswirkungen auf den zwischenstaatlichen oder internationalen Handel haben. Das E-SIGN-Gesetz deckt Immobilientransaktionen mit einigen Ausnahmen ab (z. B. Familienrecht und Testamente).

Um die Kaution und Sicherheit zu gewährleisten, enthalten die meisten elektronischen Signaturen für Immobilien einen Zeitstempel sowie andere identifizierende Elemente.

Die eSignaturen von gehen über die minimalen Compliance-Standards hinaus, um das beste eSigning-Erlebnis zu bieten. Jede elektronische Signatur wird verifiziert und zertifiziert, um eine eindeutige Signatur-ID, Uhrzeit und Datum sowie Informationen über den Unterzeichner und die IP-Adresse zu enthalten.

Jede Änderung wird sowohl auf Feld- als auch auf Dokumentenebene nachverfolgt und protokolliert. Sie können innerhalb der Anwendung auf viele Arten auf diese Informationen zugreifen.

Da die elektronischen Signaturen in das Dokument eingebettet sind, enthält jedes exportierte signierte Dokument einen Link in seiner Fußzeile. Dies ermöglicht eine Überprüfung und Betrugsprävention. Dadurch ist es möglich, Aufzeichnungen über jede Version zu führen, die aus der Immobilientransaktionsverwaltungssoftware exportiert wurde, falls jemand versucht, sie in betrügerischer Absicht zu ändern.

Holen Sie sich eine kostenlose Schätzung oder sprechen Sie mit unserem Business Manager!

Sie erhalten mehr als nur elektronische Signaturen

Elektronische Signaturen stellen einen kleinen Teil unserer Arbeit dar. Immobilienmakler können außergewöhnliche Kauf- und Verkaufserlebnisse schaffen, ohne dass zusätzliche Systeme wie Aufgabenverwaltung, Dokumentenbearbeitung, Speicherung und Textverfolgung erforderlich sind.

Unterstützung von Kunden bei der Navigation durch Immobilien-E-Signaturen

Einige Kunden könnten trotz ihrer vielen Vorteile von elektronischen Signaturen eingeschüchtert sein. Einige Kunden sind sich möglicherweise nicht sicher, ob elektronische Signaturen rechtsverbindlich sein können. Kunden mit weniger technischen Fähigkeiten benötigen möglicherweise mehr Unterstützung während der eSignatur-Phasen.

Diese E-Signing-Tipps helfen Ihnen, Käufer und Verkäufer besser auf eine reibungslose Erfahrung mit E-Signing vorzubereiten.

1. Zeigen Sie alle Dokumente mit Kunden an, bevor sie elektronisch signieren

Ein Video ist eine großartige Möglichkeit, dem Verkäufer oder Käufer den Vertrag zu zeigen und den Überprüfungsprozess zu erklären.

Agenten können sich über die Plattform mit Kunden über den Bildschirmschreiber verbinden, um Comps anzuzeigen und MLS-Daten zu erklären. Sie können Verträge auch überprüfen, während sie elektronisch unterschreiben. Mit diesem Tool können Sie die Gesichter Ihrer Kunden sehen, während sie den Kaufprozess durchlaufen.

2. Elektronische Signaturen können durch Dokumente navigieren

Uneingeweihte können eSignatur-Dokumente entmutigend finden, insbesondere bei etwas so Wichtigem und Komplexem wie einem Immobilienvertrag. Ihr Kunde wird erleichtert sein, wenn Sie ihm erklären, wie die eSignatur-Plattform funktioniert. Das automatische Scrollen ermöglicht es dem Dokument, sich automatisch von einem Signaturfeld zum anderen zu bewegen.

Sie können den PDF-Leitfaden auch als Schritt-für-Schritt-Anleitung mit Kunden teilen, die mit eSigning weniger vertraut sind.

3. Lassen Sie sie nicht glauben, dass sie eine sichere Plattform verwenden

Die Einhaltung des E-SIGN-Gesetzes ermöglicht Zusammenarbeit in Echtzeit. Dies ist sicherer als herkömmliche PDF-Signaturlösungen. Es ermöglicht auch, alle Versionen einer Immobilientransaktion von einem Ort aus zu verwalten. Dieser Vermietungsprozess wurde im Immobilienbereich patentiert. Sie und Ihre Kunden können sicher und vertrauensvoll elektronisch signieren.

So verwenden Sie eSigning von Immobiliendokumenten

Dieser Leitfaden zeigt Ihnen, wie Sie Ihre Immobiliendokumente und -verträge mit eSignatures elektronisch signieren. Es ist schnell, einfach und sicher.

2000 war das Jahr, in dem eSignaturen nach dem ESIGN-GESETZ der Bundesregierung zu einer rechtsverbindlichen und anerkannten Signaturform wurden.

Die Einhaltung des E-SIGN-Gesetzes ist abgeschlossen. Dies ermöglicht eine Zusammenarbeit in Echtzeit. Es macht es auch sicherer als herkömmliche PDF-Signaturlösungen. Immobilientransaktionen können an einem Ort verwaltet werden, was sie noch sicherer macht. Dieser Verkaufsprozess wurde im Immobilienbereich patentiert.

Da elektronische Signaturen in das Dokument eingebettet werden können, enthält jedes exportierte unterzeichnete Dokument einen Link in seiner Fußzeile. Dies ermöglicht eine Überprüfung und Betrugsprävention. Dies bedeutet, dass wir problemlos auf die neueste Version eines Dokuments zugreifen können, wenn es nach dem Export in betrügerischer Absicht geändert wird.

E-Signaturen für Immobilien sparen Zeit, Platz und Geld

E-Signaturen für Immobilien beschleunigen die Transaktion und verbessern die Effizienz des E-Signatur-Prozesses.

Erstens können elektronische Signaturen konsistenter sein als Tinten- oder Nasssignaturen, da sie nur eine Signatur verwenden, bei der es sich um eine einheitliche Signatur handelt, die im gesamten Dokumentenpaket wiederholt wird.

Agenten können auch elektronische Signaturen verwenden, um Platz und Speicherplatz zu sparen. Profis aus der Immobilienbranche, die schon länger dabei sind, werden sich an die Horrorgeschichten vergangener Jahre erinnern, als sie Dokumente in Schränken ablegen mussten.

eSignaturen sind großartig für Komfort und Zeitersparnis. Betrachten Sie die zahlreichen Angebote, die Sie in der Vergangenheit erhalten haben. Was wäre, wenn Sie keine elektronischen Signaturen hätten, um den Abschlussprozess zu beschleunigen?

Kunden, die nicht zu Hause sind oder lange arbeiten, schätzen die Zeitersparnis und die Leichtigkeit der elektronischen Unterzeichnung eines Dokuments oder Vertrags für den Immobiliensektor. Dies ist eine weitaus bessere Option, als in ein Büro zu fahren, um Papierstapel zu unterschreiben.

E-Signaturen-Sicherheit für Immobilien

Kunden und Makler müssen sich darauf verlassen können, dass elektronische Signaturen bei Immobilientransaktionen sicher sind. Der E-SIGN ACT (Electronic Signatures in Global and National Commerce) wurde im Jahr 2000 von der Bundesregierung unterzeichnet. Dies ermöglicht die Gültigkeit elektronischer Signaturen bei Transaktionen, die Auswirkungen auf den zwischenstaatlichen oder internationalen Handel haben. Das E-SIGN-Gesetz deckt Immobilientransaktionen mit einigen Ausnahmen ab (z. B. Familienrecht und Testamente).

Um die Kaution und Sicherheit zu gewährleisten, enthalten die meisten elektronischen Signaturen für Immobilien einen Zeitstempel sowie andere identifizierende Elemente.

Die eSignaturen von gehen über die minimalen Compliance-Standards hinaus, um das beste eSigning-Erlebnis zu bieten. Jede elektronische Signatur wird verifiziert und zertifiziert, um eine eindeutige Signatur-ID, Uhrzeit und Datum sowie Informationen über den Unterzeichner und die IP-Adresse zu enthalten.

Jede Änderung wird sowohl auf Feld- als auch auf Dokumentenebene nachverfolgt und protokolliert. Sie können innerhalb der Anwendung auf viele Arten auf diese Informationen zugreifen.

Da die elektronischen Signaturen in das Dokument eingebettet sind, enthält jedes exportierte signierte Dokument einen Link in seiner Fußzeile. Dies ermöglicht eine Überprüfung und Betrugsprävention. Dadurch ist es möglich, Aufzeichnungen über jede Version zu führen, die aus der Immobilientransaktionsverwaltungssoftware exportiert wurde, falls jemand versucht, sie in betrügerischer Absicht zu ändern.

Holen Sie sich eine kostenlose Schätzung oder sprechen Sie mit unserem Business Manager!

Sie erhalten mehr als nur elektronische Signaturen

Elektronische Signaturen stellen einen kleinen Teil unserer Arbeit dar. Immobilienmakler können außergewöhnliche Kauf- und Verkaufserlebnisse schaffen, ohne dass zusätzliche Systeme wie Aufgabenverwaltung, Dokumentenbearbeitung, Speicherung und Textverfolgung erforderlich sind.

Unterstützung von Kunden bei der Navigation durch Immobilien-E-Signaturen

Einige Kunden könnten trotz ihrer vielen Vorteile von elektronischen Signaturen eingeschüchtert sein. Einige Kunden sind sich möglicherweise nicht sicher, ob elektronische Signaturen rechtsverbindlich sein können. Kunden mit weniger technischen Fähigkeiten benötigen möglicherweise mehr Unterstützung während der eSignatur-Phasen.

Diese E-Signing-Tipps helfen Ihnen, Käufer und Verkäufer besser auf eine reibungslose Erfahrung mit E-Signing vorzubereiten.

1. Zeigen Sie alle Dokumente mit Kunden an, bevor sie elektronisch signieren

Ein Video ist eine großartige Möglichkeit, dem Verkäufer oder Käufer den Vertrag zu zeigen und den Überprüfungsprozess zu erklären.

Agenten können sich über die Plattform mit Kunden über den Bildschirmschreiber verbinden, um Comps anzuzeigen und MLS-Daten zu erklären. Sie können Verträge auch überprüfen, während sie elektronisch unterschreiben. Mit diesem Tool können Sie die Gesichter Ihrer Kunden sehen, während sie den Kaufprozess durchlaufen.

2. Elektronische Signaturen können durch Dokumente navigieren

Uneingeweihte können eSignatur-Dokumente entmutigend finden, insbesondere bei etwas so Wichtigem und Komplexem wie einem Immobilienvertrag. Ihr Kunde wird erleichtert sein, wenn Sie ihm erklären, wie die eSignatur-Plattform funktioniert. Das automatische Scrollen ermöglicht es dem Dokument, sich automatisch von einem Signaturfeld zum anderen zu bewegen.

Sie können den PDF-Leitfaden auch als Schritt-für-Schritt-Anleitung mit Kunden teilen, die mit eSigning weniger vertraut sind.

3. Lassen Sie sie nicht glauben, dass sie eine sichere Plattform verwenden

Die Einhaltung des E-SIGN-Gesetzes ermöglicht Zusammenarbeit in Echtzeit. Dies ist sicherer als herkömmliche PDF-Signaturlösungen. Es ermöglicht auch, alle Versionen einer Immobilientransaktion von einem Ort aus zu verwalten. Dieser Vermietungsprozess wurde im Immobilienbereich patentiert. Sie und Ihre Kunden können sicher und vertrauensvoll elektronisch signieren.

So verwenden Sie eSigning von Immobiliendokumenten

Dieser Leitfaden zeigt Ihnen, wie Sie Ihre Immobiliendokumente und -verträge mit eSignatures elektronisch signieren. Es ist schnell, einfach und sicher.

2000 war das Jahr, in dem eSignaturen nach dem ESIGN-GESETZ der Bundesregierung zu einer rechtsverbindlichen und anerkannten Signaturform wurden.

Die Einhaltung des E-SIGN-Gesetzes ist abgeschlossen. Dies ermöglicht eine Zusammenarbeit in Echtzeit. Es macht es auch sicherer als herkömmliche PDF-Signaturlösungen. Immobilientransaktionen können an einem Ort verwaltet werden, was sie noch sicherer macht. Dieser Verkaufsprozess wurde im Immobilienbereich patentiert.

Da elektronische Signaturen in das Dokument eingebettet werden können, enthält jedes exportierte unterzeichnete Dokument einen Link in seiner Fußzeile. Dies ermöglicht eine Überprüfung und Betrugsprävention. Dies bedeutet, dass wir problemlos auf die neueste Version eines Dokuments zugreifen können, wenn es nach dem Export in betrügerischer Absicht geändert wird.